Zwei SchroepfglaeserBei meiner Schröpfmassage behandle ich den Rücken vorher mit handwarmen Johanniskrautöl. Das Öl wird sanft entlang der Wirbelsäule einmassiert und nährt die Wirbel. Anschließend setze ich ein "Schröpfglas" auf (mit einer kleinen Pumpe wird durch das Ventil Luft herausgesaut). Dadurch entsteht ein Unterdruck und es hält sozusagen wie eine kleine Saugglocke. Anschließend ziehe ich das Schröpfglas am Rücken entlang und die Haut und darunterliegenden Schichten werden sozusagen massiert. Hier können sich Energieblockaden gut lösen, Unterbewusstes kommt ins Bewusstsein...und man kann sich wunderbar entspannen. Herrlich zur Stärkung des Elements Wasser.

Bitte beachten Sie, dass meine Behandlungen nicht den Besuch beim Arzt oder verordnete Medikamente ersetzen.

zurück zur Übersicht

 

Nach oben