Elke Engleder steht hinter der Behandlungsliege

Methoden mit denen ich unterstütze:

Nach einem eingehenden Gespräch, behandle ich mit den obigen Methoden auf energetischer Ebene (meist kombiniert), je nachdem was gerade in der aktuellen Situation hilfreich und möglich ist. Außerdem gebe ich Anregungen bzw. Impulse was man daheim selber machen kann (z.B. Strömgriffe, Hinweise welche Lebensmittel unterstützen...)

Das 3 Ebenen-Modell der WKO erklärt sehr anschaulich auf welcher Ebene Energetiker mit ihren Methoden arbeiten. Der Mensch wird auf energetischer/feinstofflicher Ebene  "angestubst" und bekommt Impulse die eine Heilung unterstützen können. WICHTIG - Bitte jede Krankheit oder Beschwerden im Vorfeld mit dem Arzt abklären.

 

Bitte beachten Sie, dass meine Behandlungen nicht den Besuch beim Arzt oder verordnete Medikamente ersetzen!

 

Was kann man selber gutes für Körper, Geist und Seele tun:

  • ausgewogene Ernährung die schmeckt - daran denken, dass man sich auch einmal was gönnen darf ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu haben :-)
  • ab in die Natur - Ziel ist es nicht so schnell wie möglich über Wege zu hetzen -  jeder Aufenthalt in der Natur beeinflusst den Körper positiv - moderate Spaziergänge, bei denen man die Umgebung wahr nimmt (ohne Stöpsel im Ohr :-)  - bewusst die Wunder der Natur betrachten. Sich auch mal ins Gras legen und die Wolken, die vorbei ziehen beobachten. Wer schon fit ist, kann auch mal den Kreislauf bei einer Bergwanderung in Schwung bringen. Die Aussicht in den Bergen ist meist die schönste Belohnung und man trifft fast ausnahmslos nette Menschen.
  • sich zu lieben so wie man ist - lernen gerne mit sich allein zu sein - sich wieder zu spüren - was denke ich über mich? (hier gibt es jede Menge interessante Vorträge u. Meditationen gratis über YouTube im Netz z.B. von Robert Betz, Kurt Tepperwein, Rüdiger Dahlke - bitte hier ausloten, was für einen selbst stimmig ist - dein Gefühl zeigt dir sofort was für dich passt)
  • alles ist wichtig - lerne im Hier und Jetzt zu leben - Freue dich auch über die kleinen Dinge, die du jeden Tag mit großem Erfolg ganz selbstverständlich erledigst.
  • keine Sorgen machen - Sorgen sind Energieräuber - sie helfen weder uns noch den anderen - im Gegenteil, sie belasten sogar die, für die wir uns Sorgen machen - und das will ja wohl keiner!
  • und vor allem Dinge machen, die einem Freude bereiten - und am besten welche, die nicht unbedingt "Sinn" machen - die Freude steht im Vordergrund - alles andere ist nebensächlich!
  • usw......

 

 

Nach oben